Vorbereitungen für die Inbetriebnahme

Im ersten Kapitel werden die notwendigen Schritte erklärt, die vor der Inbetriebnahme des iPhones notwendig sind.

Auspacken

Das iPhone ist in einem recht kleinen und sehr stabilen Karton verpackt. Nachdem man ihn geöffnet hat, liegt in einer Plastikschale an erster Stelle das iPhone. Zunächst muss man es herausnehmen und die Folie, die das iPhone einmal komplett umschließt, abziehen.
Unter der Plastikschale, in dem das iPhone ursprünglich lag, befindet sich ein Päckchen mit Hinweisen und Infos. Wenn man den Packen herausgenommen hat, liegen darunter das Kabel und der Stromadapter.

Microsimkarte einsetzen

Im nächsten Schritt muss man die Simkarte einsetzen. Hierfür ist etwas Fingerspitzengefühl notwendig. Die Simkarte wird in einen kleinen Einschubrahmen gelegt, der sich noch im iPhone befindet.
Je nach dem welches Modell des iPhones in Betrieb genommen wird, benötigt man unterschiedliche Typen von Simkarten.

  • Klassische Simkarte: wird z. B. für das iPhone 3GS benötigt.
  • Microsimkarte: Wird z. B. für das iPhone 4S benötigt.
  • Nanosimkarte: Wird z. B. für das iPhone 5, 5s oder 6/6 Plus benötigt.

Um die Simkarte einzusetzen, muss man den Einschubrahmen aus dem iPhone entnehmen. Hierfür geht man wie folgt vor:

  1. Im Päckchen, in dem sich die ganzen Papiere befinden, befindet sich ein kleiner Gegenstand. Er fühlt sich wie eine Nagelfeile im Miniaturformat an.
  2. Mit der Spitze des Stechers muss man in das vorgesehene Loch in das iPhone drücken. Der Microsimrahmen befindet sich direkt neben dem Loch und kommt ein kleines Stück beim Reinstechen heraus.
  3. Wo sich der Rahmen für die Microsimkarte genau befindet ist modellabhängig. In der Regel fühlt man das sehr kleine Loch bei genauerer Betrachtung allerdings recht gut.
    Beim iPhone 6/6 Plus befindet sich der Rahmen auf der rechten Seite.
  4. Nachdem man den Rahmen vollständig mit den Fingern herausgezogen hat, legt man die Microsimkarte in den Einschubrahmen hinein. Es gibt nur eine Möglichkeit, wie die Karte sauber hineinpasst.
    Wichtig! Auf keinen Fall darf man die Microsimkarte alleine, ohne den Rahmen, in den Schlitz des iPhones stecken!
  5. Nachdem man die Microsimkarte in den Rahmen gelegt hat, schiebt man ihn vorsichtig wieder in die Öffnung des iPhones hinein.

Tipp zum Umgang mit dem Pincode

Damit man vor dem Einrichtungsassistenten den Pincode nicht eingeben muss, empfiehlt es sich (nach Möglichkeit) vorher die vorgesehene Simkarte in ein anderes Smartphone einzulegen. Anschließend sollte dort die Pincode Abfrage ausgeschalten werden.
Das ist zwingend notwendig, wenn man als blinde Person sein iPHone selbstständig, ohne sehende Unterstützung einrichten möchte. Nur bei deaktivierter Pincode Abfrage kann nach dem Anschalten des Gerätes VoiceOver selbstständig aktiviert werden.

Kabel und Stromadapter

Das beigelegte Kabel ist jeweils für die Verbindung: PC zu iPhone und: Stromadapter zu iPhone vorgesehen. Das kabel kann mit seinem USB-Anschluss direkt in den Stromadapter gesteckt werden. Das iPhone kann neben dem Laden über die Steckdose auch über den PC aufgeladen werden.

Hinweis: Es wird dazu geraten, dass das iPhone vor der ersten Inbetriebnahme an den Strom angeschlossen wird. Somit wird gewehrleistet, dass der Akku des iPhones beim Durchlaufen des Einrichtungsassistenten nicht zu neige geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.