Pages: eine Umfangreiche App zur Textverarbeitung auf dem iPhone und iPad

Pages ist ein Schreibprogramm für das iPhone und iPad. Es stamt direkt von Apple und ist kostenlos verfügbar. Alle Schalter und Menüs sind mit VoiceOver gut auslesbar. Mit Pages ist es problemlos möglich, einfache Textbearbeitung auf dem iPhone oder iPad durchzuführen.

Für kleinere Texte reicht die virtuelle Tastatur auf dem Display des iPhones und iPads aus. bei umfangreicherer Textbearbeitung empfiehlt es sich Pages mit einer externen Bluetooth-Tastatur oder einer Braillezeile zu bedienen.

Zum Appstore: Pages

Funktionsumfang

  • Wähle aus 16 von Apple gestalteten Vorlagen und Stilen, um sofort beeindruckende Briefe, Berichte, Flyer, Karten und Poster zu erstellen.
  • Passe dein Dokument mit den gewünschten Farben, Schriften und Strukturen an.
  • Zeige Pages ’09-, Microsoft Word- und reine Textdateien an und bearbeite sie. Importiere Dateien aus Mail, dem Internet, einem WebDAV-Dienst oder von deinem Mac oder PC mithilfe der iTunes-Dateifreigabe.
  • Verwende iCloud, um dein Dokument genau an der Stelle weiter zu bearbeiten, an dem du deine Arbeit auf einem anderen iOS-Gerät unterbrochen hast.
  • Bewege deine Pages ’09-, Word- oder Textdokumente per Drag&Drop von deinem Mac oder PC auf icloud.com, damit sie auf deinem iOS-Geräten automatisch angezeigt werden.
  • Schreibe und bearbeite Dokumente mit der Bildschirmtastatur oder einer kabellosen Tastatur mit Bluetooth-Technologie.
  • Mithilfe der Medienübersicht kann man Bilder ganz einfach zu einem Dokument hinzufügen.
  • Blätter in deinem Dokument mithilfe des Seitennavigators und zeige eine Miniaturansicht jeder Seite an.
  • Erstelle Fuß- und Endnoten und zeige optimierte Wortzählungen mit Werten für Zeichen, Absatz und Seiten an.
  • Ordne deine Daten in ansprechenden Tabellen und Diagrammen.
  • Erstelle beeindruckende Balken-, Linien-, Flächen- und Kreisdiagramme in 3D.
  • Pages sichert deine Dokumente automatisch, wenn Änderungen daran vorgenummen werden.
  • Verwende die Funktion „Widerrufen“, um die letzten Bearbeitungsschritte nacheinander rückgängig zu machen.
  • Exportiere deine Dokumente als Pages ’09-, Microsoft Word- oder PDF-Datei und versende sie per Mail.
  • Drucke drahtlos mit AirPrint und wähle den Seitenbereich, die Anzahl der Kopien und doppelseitigen Druck aus.
  • Kopiere Dokumente auf einen WebDAV-Dienst oder direkt auf deinem Mac oder PC mithilfe der iTunes-Dateifreigabe.

Der Programmaufbau

Pages lässt sich grundsätzlich in drei Bereiche unterteilen:

  1. Dateimanagement: Anzeige der Dateiliste, löschen, duplizieren und versenden von Dateien.
  2. Dateien Hinzufügen: Erstellen von neuen Dateien oder direktes Öffnen von vorhandene Dateien, die online gespeichert sind.
  3. Arbeitsbereich: Text eingeben, bearbeiten und formatieren.

Dateimanagement

Die oberste Ebene von Pages zeigt die vorhandenen Dateien in einer Rasteransicht und bietet Möglichkeiten zum löschen oder versenden der Dateien. Ein Tipp auf eine vorhandene Datei öffnet direkt den Bearbeitungsbereich.

  • Links oben befindet sich der Schalter zum Erstellen eines neuen Dokuments.
  • Rechts oben befindet sich der Schalter zum Bearbeiten der Dateien.

Sobald der Schalter „Bearbeiten“ aktiviert wurde, lassen sich beliebig viele Dokumente mit einem geteilten Tipp auswählen. Im Anschluss kann man die ausgewählten Dokumente Löschen, Duplizieren oder über den Schalter „Aktion“ sich per E-Mail zusenden lassen, die ausgewählten Dokumente in die iCloud kopieren oder weitere Optionen zum hochladen der Dateien auswählen.
Nach der durchgeführten Aktion tippt man auf den Schalter „fertig“, der sich rechts oben auf dem Display befindet.

Dokumente hinzufügen

Über den Schalter „Dokument hinzufügen“ lassen sich neue Dokumente hinzufügen. Den Schalter ausgewählt, hat man die Möglichkeit direkt eine neue Datei auf dem iPhone oder iPad zu erstellen, oder man wählt über diverse Möglichkeiten ein Dokument online aus und öffnet es anschließend im Bearbeitungsbereich.

Um ein neues Dokument in Pages zu öffnen, geht man wie folgt vor:

  1. Tippen Sie in der obersten Programmebene auf den Schalter „Dokument hinzufügen“
  2. Aktivieren Sie als nächstes den Schalter „Dokument erstellen“
  3. Wählen Sie im Anschluss einer der vorhandenen Vorlagen aus. Für blinde Anwender empfiehlt es sich ein leeres Dokument zu erstellen. Tippe auf den Schalter „leer“.
  4. Anschließend wird ein leeres Dokument angezeigt.

Arbeitsbereich

Führen Sie ein geteilter Tipp oder ein Doppeltipp mit einem Finger im Textfeld aus, um die virtuelle Tastatur anzuzeigen und um den VoiceOver-Cursor in das Feld zu positionieren.
Der Arbeitsbereich lässt sich grundsätzlich in drei Bereiche aufteilen:

  • Im unteren Bildschirmbereich befindet sich die virtuelle Tastatur (sofern keine externe Tastatur oder ein Braillegerät mit dem iPhone oder iPad verbunden ist).
  • Im mittleren Bildschirmbereich befindet sich das Textfeld, in dem der geschriebene Text angezeigt wird.
  • Links oben befindet sich bei angezeigter Tastatur der Schalter „fertig“. Wird er ausgewählt, wird die virtuelle Tastatur ausgeblendet und es wird der Schalter „Dokumente“ angezeigt. Ein Tipp auf „Dokumente“ führt zur obersten Programmebene von Pages zurück und es wird die vorhandene Liste mit Dateien angezeigt.
  • Rechts oben befinden sich von links nach rechts die folgenden drei Schalter.
    • Infos: Hier können Optionen zur Textformatierung ausgewählt werden. Z. B. fett, unterstreichen, korsiv, zentriert, links oder rechtsbündig, Zeilenabstand oder Aufzählungen.
    • Einfügen: Hier lassen sich Diagramme, Formen, Bilder, und Tabellen in das Dokument integrieren.
    • Werkzeuge: Hier gibt es die Möglichkeit das Dokument zu durchsuchen, das ganze Dokument zu drucken oder um Konfigurationen am Dokument vorzunehmen. Weiterhin findet man hier die Einstellungen von Pages vor.

Es ist natürlich problemlos möglich geschriebenen Text zu markieren, kopieren oder auszuschneiden und an anderer Stelle einzufügen. iOS stellt hierfür viele Tastaturbefehle zur Verfügung, die mit externen Bluetooth-Tastaturen schnell und konfortabel durchgeführt werden können.

Bedienung und Zugänglichkeit

Alle Bereiche von Pages (Menüs, Untermenüs, Einstellungen etc.) werden problemlos von VoiceOver ausgelesen. Es gibt keine Schalter oder Einstellungen, die nicht mit VO zugänglich sind.
Allerdings fällt nach kurzem Arbeiten schnell auf, dass der Bereich der Dokumentformatierung für blinde Anwender nicht sonderlich komfortabel zu bedienen ist. Grund hierfür sind viel zu kleine Schalter. Das Formatieren mit einer externen Bluetooth-Tastatur oder einer Braillezeile ist noch relativ gut machbar, allerdings wird die Dokumentenformatierung mit der virtuellen Tastatur schlicht weg unmöglich.
Selbst das Einfügen und anschließende Ausfüllen von Tabellen stellt sich mit der virtuellen Tastatur schon als sehr zeitaufwändig heraus. Wobei es nicht unmöglich ist. Tabellen lassen sich – nach der reinen Texteingabe – noch am besten mit VoiceOver bedienen.
Es empfiehlt sich also Pages nach Möglichkeit immer mithilfe einer Bluetooth-Tastatur und/oder einer Braillezeile zu bedienen.

Möchte man mit Pages einfache Dokumente anfertigen und keine formatierungstechnischen Glanzleistungen erbringen, ist das Schreibprogramm von Apple sehr gut geeignet. Blinde Anwender erhalten mit der App eine praktische Möglichkeit von unterwegs aus Texte zu erstellen, bzw. an bereits vorhandenen Texte weiter zu arbeiten. Aufgrund der sehr guten Unterstützung von VoiceOver ist für blinde Anwender Pages im Bereich der Textverarbeitung unschlagbar.

In der Schule, an der Universität oder im beruflichen Umfeld können mit Pages sehr schnell und einfach Textdokumente erstellt werden, die anschließend mithilfe von Dropbox, iCloud oder auch per Mail zum Weiterverarbeiten auf den heimischen PC oder Laptop gesendet werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.