iBooks

iBooks ist zum Laden und Lesen von Büchern ideal. Aus dem integrierten iBookstore kann man rund um die Uhr Bücher laden – vom neuesten Bestseller bis hin zum Lieblingsklassiker.

Auf einen Blick

Funktionsumfang

  • Lade viele deiner Lieblingsbücher direkt aus dem integrierten iBookstore.
  • Lese im iBookstore eine kostenlose Leseprobe, bevor du ein Buch zu deiner Sammlung hinzufügst.
  • Ordne das Bücherregal neu an oder zeig eine nach Titeln, Autoren oder Kategorien sortierte Liste der Bücher an.
  • Organisiere Bücher und PDFs in den eigenen Sammlungen.
  • Passe die Bildschirmhelligkeit mühelos an das jeweilige Umgebungslicht an.
  • Ändere zum bequemeren Lesen die Schriftgröße und wähle eine der sechs integrierten Schriften aus.
  • Anhand der integrierten Suchfunktion sind Wörter, Zeichen oder Ausdrücke im ganzen Buch leicht auffindbar.
  • Synchronisiere die Lesezeichen, Notizen und die aktuelle Seite drahtlos zwischen dem iPhone, iPad und iPod touch mit der Funktion zur automatischen Lesezeichensynchronisierung.
  • Mithilfe des Seitennavigators unten auf jeder Seite lässt sich jede beliebige Seite schnell aufrufen.
  • Wechsel in den Vollbildmodus, um jegliche Ablenkung zu vermeiden, oder lese im Nachtlesemodus weiß auf schwarz.
  • Markiere wichtige Abschnitte und füge Notizen hinzu mit den integrierten Lesezeichenfunktionen.
  • Füge Bücher im elektronischen Buchformat „ePub“ (Industriestandard) zu iTunes hinzu und synchronisiere sie mit dem iPhone, iPad oder iPod touch.
  • Füge PDF-Dokumente aus Mail zu iBooks hinzu, oder synchronisiere sie über iTunes mit dem iPhone, iPad oder iPod touch.
  • Drucke PDF-Dokumente und in iBooks geschriebene Notizen mit AirPrint.

Aufbau

Die App lässt sich grundsätzlich in drei Bereiche gliedern:

  1. Startbildschirm: Vorhandene Bücher werden angezeigt und sind nach Autor, Titel, Kategorien, etc. anzeigbar. Bücher lassen sich in Ordnern einsortieren und es besteht die Möglichkeit aus dem Startbildschirm heraus den Store zu öffnen, um neue Bücher kaufen zu können.
  2. Store: Im Store lassen sich beliebige Bücher kaufen. Bücher lassen sich nach Kategorien sortieren, eine Charts zeigt die beliebtesten Bücher an, eine Suchoption ermöglicht das vollständige durchsuchen im Store, etc.
  3. Lesefenster: Im Lesefenster werden die geöffneten Bücher angezeigt. Es können bequem die Seiten gewechselt werden. Unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten machen das Lesen von Büchern sehr konfortabel.

Startbildschirm

  • Oberer Bildschirmbereich
    • Bearbeiten: Hier kann man seine Bibliothek bearbeiten. Man kann Bücher löschen oder in andere Ordner einsortieren, die zuvor erstellt wurden.
    • Bücher: Hier können weitere Ordner erstellt werden, in die man seine Bücher einsortieren kann. Wählt man unter Bücher einen Ordner aus, werden auch in der Bibliothek nur die Bücher angezeigt, die auch im entsprechenden Ordner einsortiert sind.
    • Store: Im Store kann man diverse Bücher erwerben. Der Store wird in einem extra Fenster angezeigt.
      Mit dem Schalter Bibliothek, der sich am rechten oberen Bildschirmrand befindet, kann man zum Startbildschirm zurückkehren.
    • Suchen: Hier hat man die Möglichkeit seine vollständige Bibliothek nach Büchern zu durchsuchen.
    • Raster- oder Listendarstellung: Hier kann man zwischen den beiden Darstellungsoptionen auswählen.
  • Mittlerer Bildschirmbereich
    • In der folgenden Listen- oder Rasterdarstellung werden alle Bücher der Bibliothek oder des ausgewählten Ordners angezeigt. Bücher können mit einem geteilten Tipp aufgerufen werden. Nach dem öffnen der Bücher öffnet sich das Lesefenster.
  • Unterer Bildschirmbereich
    • Bücherregal: Zeigt das komplette Bücherregal an.
    • Titel: sortiert die Bücher nach dem Buchtitel.
    • Autoren: Sortiere die vorhandenen Bücher nach dem Autor.
    • Kategorien: Sortiere die Bücher nach Kategorien.

Store

Den Store kann man auf dem Startbildschirm von iBooks mit dem Schalter STORE erreichen, der sich im oberen rechten Bildschirmbereich befindet.

  • Am unteren Bildschirmrand befindet sich von links nach rechts eine Leiste, die einem das Sortieren der E-Books nach unterschiedlichen Aspekten ermöglicht.
    • Im Spotlight: In diesem Bereich werden einem die unterschiedlichsten E-Books angeboten.
    • Charts: Hier erhält man die beliebtesten Bücher, die in der letzten Zeit von anderen Nutzern gekauft wurden.
    • Übersicht: In der Übersicht werden einem alle Autoren angezeigt. Möchte man die jeweiligen E-Books der einzelnen Autoren erhalten, muss man einen geteilten Tipp auf dem entsprechenden Autor ausführen. Am Oberen Bildschirmrand hat man noch zusätzlich die Möglichkeit zwischen allen Büchern und den Gratisbüchern auszuwählen.
    • Suchen: Hier kann man den kompletten Store nach Autoren oder gewünschten Büchern durchsuchen. Einfach das Suchwort in das Textfeld eintragen, auf Suchen klicken. Im Anschluss erhält man eine Liste mit allen gefundenen Treffern.
    • Gekaufte Artikel: In diesem Bereich werden einem bereits all seine gekauften Bücher angezeigt. Unterschiedliche Optionen zur Anzeige am oberen Bildschirmrand erleichtern einem den Überblick zu bewaren.
  • Im Mittleren Bildschirmbereich werden einem die Bücher angezeigt. Man kann die Bücher mit einem geteilten Tipp öffnen. Im folgenden Fenster werden einem Kurzinformationen zum jeweiligen Buch angezeigt. Weiterhin findet man , falls vorhanden, Kommentare anderer Leser. Um das Buch zu Laden oder zu Kaufen muss man den entsprechenden Schalter am oberen Bildschirmbereich betätigen. Nach der Eingabe des Passworts wird das Buch direkt in die Bibliothek geladen.
  • Im oberen Bildschirmbereich kann man jederzeit mit dem Schalter BIBLIOTHEK, der sich am rechten Rand befindet, zum Startbildschirm von iBooks zurückkehren. Am linken Rand findet man den Schalter KATEGORIEN. Hier kann man die vorhandenen E-Books einem nach den vorhandenen Kategorien, wie zum Beispiel Humor, Kinder und Jugend, Kultur und Unterhaltung, usw. anzeigen lassen.

Lesefenster

Das Lesefenster wird nachdem ein entsprechendes Buch geöffnet wurde angezeigt. In diesem fenster kann man das Buch komfortabel lesen. Der Aufbau des Bildschirms ist wie folgt.

  • Oberer Bildschirmbereich: Von links nach rechts befinden sich hier dauerhaft fünf Schalter.
    • Bibliothek: Dieser Schalter kehrt zum Startbildschirm Zurück.
      Hinweis: Ist man auf den Startbildschirm zurückgekehrt, merkt sich iBooks die Stelle, auf der man sich zuletzt befunden hat. Öffnet man später das E-Book erneut, befindet man sich direkt auf der zuletzt gelesenen Seite.
    • Inhaltsverzeichnis: Das Inhaltsverzeichnis teilt sich in drei Bereiche auf.
      • Inhalte: Falls in einem Buch vorhanden, wird das Inhaltsverzeichnis geöffnet. Somit können schnell Kapitel o.ä. angesprungen werden.
      • Lesezeichen: Falls in einem Buch Lesezeichen angelegt wurden, können diese hier eingesehen werden. Ein geteilter Tipp auf das Lesezeichen führt einem direkt zur entsprechenden Seite.
      • Notizen: Hier können die selbst angelegten Notizen zu einer Seite, einem Satz oder einem Wort eingesehen werden.
    • Erscheinungsbild: Hier kann das Erscheinungsbild des Lesefensters angepasst werden. Die Schrifft kann vergrößert oder verkleinert werden. Der Nachtmodus kann aktiviert, sowie die Helligkeit reguliert werden.
    • Suchen: Hier besteht die Möglichkeit das Ebook nach bestimmten Begriffen zu durchsuchen.
    • Lesezeichen Hinzufügen: Hier kann auf einer gewünschten Seite ein Lesezeichen angelegt werden. Im Inhaltsverzeichnis, im Tab LESEZEICHEN können die Markierungspunkte angezeigt werden. Ein geteilter Tipp auf das Lesezeichen führt einem direkt zur entsprechenden Seite.
  • Mittlerer Bildschirmbereich: Im mittleren Bildschirmbereich wird der Buchtext, d.h. eine Seite des Buches angezeigt.
  • Unterer Bildschirmbereich: Hier befindet sich ausschließlich die Seitennavigation. Seiten können bequem und schnell vor- und zurückgeblättert werden.

Zugänglichkeit

Die App zeichnet sich durch eine vollständige Zugänglichkeit mit dem Screenreader VoiceOver aus. Alle Teilbereiche der App sind sehr gut bedienbar. Alle Schalter weisen eine klare Beschriftung auf.
Aufgrund des großen Funktionsumfangs von iBooks ist die App relativ umfangreich. Anfänger oder Benutzer, die diese App zum ersten Mal verwenden, benötigen unter Umständen ein paar Minuten, bis sie sich sicher und zielgerecht durch iBooks navigieren können. Die Einarbeitungszeit ist nur von kurzer Dauer.
Fazit: Auf dem iPhone oder iPad darf die iBook-App auf keinen Fall fehlen.

Hilfreiche Tipps bei der Buchnavigation mit VoiceOver

  • Seiten können schnell mit der Drei-Finger-Wischgeste von links nach rechts, bzw. rechts nach links vor- und zurückgeblättert werden.
  • Mit der Zwei-Finger-Wischgeste von oben nach unten liest VoiceOver die Seite komplett vor. Erreicht VoiceOver das Ende der Buchseite, wird automatisch auf die nächste Seite gewechselt und die Sprachausgabe liest ohne ein Unterbrechen weiter.
  • Befindet sich VoiceOver im „dauerlesen“, kann man mit zwei Finger zwei mal auf den Bildschirm tippen. VoiceOver stoppt das Vorlesen. Wiederholt man die selbe Geste erneut, liest VoiceOver an der zuvor angehaltenen Stelle weiter.
  • Positioniert man den VoiceOver-Cursor auf die Seitennavigation, die sich am unteren Bildschirmrand befindet, kann man mit einem Finger von oben nach unten, bzw. von unten nach oben ganz rasch unb bequem Seiten wechseln. Diese Möglichkeit bietet sich an, wenn man rasch mehrere Seiten schnell überspringen möchte.

Hilfreiche Tipps für das Lesen eines Buches mit einer Braillezeile

iBooks eignet sich hervorragend zum Lesen von Büchern auf einer Braillezeile. Um ein Buch auf der Braillezeile zu lesen, empfiehlt es sich folgendermaßen vorzugehen:

  1. Sobald die Braillezeile mit dem iPhone verbunden ist, öffnet man in iBooks das gewünschte Buch.
  2. Nachdem das Buch geöffnet ist, navigiert man mit den entsprechenden Gesten oder Braillebefehlen an die gewünschte Stelle, von der man mit dem Lesen beginnen möchte.
  3. Anschließend sollte man mit einem Doppeltipp mit drei Finger die Sprache von VoiceOver auf stumm stellen. Das verhindert, dass bei einem automatischen Seitenwechsel die neue Buchseite von VoiceOver vorgelesen wird.
  4. Berührt man mit einem Finnger das Display, wird automatisch auf der Braillezeile die erste Zeile der Buchseite angezeigt. Anschließend kann man mit den Lesetasten durch die Buchseite Navigieren.
  5. Ist man am Ende der Seite angelangt, wechselt man automatisch zur nächsten Buchseite und man kann direkt mit dem Lesen fortsetzen. Den Seitenwechsel bekommt man über einen kurzen Signalton auf dem iPhone oder iPad signalisiert.

Hinweis

Die automatische Umschaltfunktion muss in den VoiceOver-Einstellungen im Menü „BRAILLESCHRIFT“ aktiviert werden. Hierfür muss der folgende Schalter aktiviert sein: „beim Bewegen umblättern“. Ist der Schalter nicht aktiviert, muss der Seitenwechsel manuell mit der entsprechenden Geste oder dem erforderlichen Braillebefehl vorgenommen werden. Ein durchgehender Lesefluss ist jedoch so nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.