Dropbox

Mit Dropbox haben Sie Ihre Fotos, Dokumente und Videos immer und überall dabei und können sie ganz einfach mit anderen gemeinsam nutzen. Greifen Sie auf jede Datei, die Sie in Ihrer Dropbox speichern, von allen Computern, Ihrem iPhone, dem iPad und sogar von der Dropbox-Website aus zu. Mit Dropbox haben Sie Ihre wichtigen Erinnerungen und Dokumente stets bei sich.

Auf einen Blick

Funktionsumfang

  • Greifen Sie von jedem Gerät auf all Ihre Fotos, Dokumente und Videos zu.
  • 2 GB kostenlosen Speicherplatz bei der Registrierung.
  • Links selbst zu den größten Dateien freigeben – keine Dateianhänge mehr.
  • Dateien als Favoriten markieren, damit sie auch Offline jederzeit abrufbar sind.
  • Verwenden Sie Dropbox, um Fotos, Dokumente und Videos im Handumdrehen zu speichern und freizugeben. Sollte Ihrem iPhone oder iPad etwas zustoßen, sind Ihre Dateien in Dropbox immer noch sicher!

Aufbau

Nachdem man sich in der Anmeldemaske mit seinen Zugangsdaten von Dropbox erfolgreich angemeldet hat, erscheind das Hauptfenster. Der Bildschirmaufbau präsentiert sich in einem für das iPhone üblichen Gewand. Am unteren Bildschirmrand werden die folgenden Tabs angezeigt:

  • Zuletzt: Hier werden chronologisch die zuletzt hochgeladenen oder bearbeiteten Dokumente angezeigt.
  • Dateien: In diesem Bereich werden die Inhalte (Ordner, Dokumente, Fotos, Videos, etc.) angezeigt. Am oberen Bildschirmrand befindet sich der Schalter: „Weitere Aktionen“, ihn ausgewählt hat man die Möglichkeit eine Datei hochzuladen, einen neuen Ordner zu erstellen, oder in den Bearbeitungsmodus zu wechseln. Am rechten Bildschirmrand befindet sich der Tabellenindex, mit dem man gezielt zu Ordnern oder Dateien navigieren kann. Möchte man einen Ordner öffnen, führt man einen geteilten Tipp auf ihm aus. Mit dem Schalter: „Zurück“, der sich am linken oberen Bildschirmrand befindet, gelangt man wieder eine Ebene zurück.
    Dateien (txt, doc, docx, rtf, etc.) lassen sich direkt in der Dropbox anzeigen und von VoiceOver vorlesen. Möchte man einen angezeigten Text weiterverarbeiten, muss man den Schalter: „weitere Aktionen“ auswählen, der sich am rechten oberen Bildschirmrand befindet. Links daneben hat man mit dem Schalter: „freigeben“ die Möglichkeit, das entsprechende Dokument freizugeben. Am unteren Bildschirmrand befindet sich auf der linken Seite der Schalter: „Kommentare“. Ihn ausgewählt, kann man eine bereits vorhandene Diskussion einsehen, bzw. eine neue Diskussion beginnen.
  • Fotos: Im Bereich der Fotos werden alle Bilder angezeigt, die sich in der Dropbox in dem entsprechenden Ordner (Photos) befinden. Die Bilder werden dabei nach Jahr und Monat absteigend angezeigt. Monat und Jahr sind als Überschrift Formatiert, so dass mit der Rotorfunktion von VoiceOver komfortabel von Überschrift zu Überschrift gesprungen werden kann. Führt man einen geteilten Tipp auf ein Foto aus, wird es bildschirmfüllend angezeigt. Ansonsten gleicht sich der Bildschirmaufbau zu einem geöffneten Dokument: Die Schalter „weitere Aktionen“, „freigeben“ und „Kommentare“ sind an der gleichen Possition zu finden.
  • Favoriten: Es können einzelne Dokumente in die Favoritenliste hinzugefügt werden. Diese Dateien stehen auch einem als eine Offline-Version zur Verfügung.
    Am oberen Bildschirmrand befindet sich die Überschrift „Favoriten“. Rechts daneben befindet sich der Schalter: „Bearbeiten“, ihn ausgewählt ist es möglich die Dateien neu anzuordnen oder zu markieren, um sie anschließend aus der Favoritenliste zu löschen. Der Schalter: „Löschen“ befindet sich am unteren Bildschirmrand.
  • Einstellungen:
    In den Einstellungen sind diverse Optionen verfügbar. Hier hat man die Möglichkeit die App nach seinen Bedürfnissen anzupassen. Das Abmelden kann ebenfalls im Einstellungsfenster bewerkstelligt werden.

Zugänglichkeit

Die Dropbox-App ist ausgezeichnet mit VoiceOver bedienbar. Alle Schalter weisen eine sehr gute Beschriftung auf. Die App macht einen sehr aufgeräumten Eindruck, was die Navigation mit VoiceOver sehr einfach macht. Alle Funktionen und Möglichkeiten stehen einem als blinden Anwender zur Verfügung.

Fazit: Wer gerne von überall auf seine Daten in der Cloud (hier: Dropbox) Zugriff haben möchte, sollte sich auf jeden Fall die Dropbox-App installieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.