iOS 7.1 – Neue Features, verbesserte Barrierefreiheit

Seit dem vergangenen Montag steht iOS in Version 7.1 für das iPhone, das iPad und den iPod Touch zum Download bereit.
Neben einigen neuen Features gibt es auch bezüglich der Barrierefreiheit positive Nachrichten.

Seit dem vergangenen Montag steht iOS in Version 7.1 für das iPhone, das iPad und den iPod Touch zum Download bereit.
Neben einigen neuen Features gibt es auch bezüglich der Barrierefreiheit positive Nachrichten.

Das iOS 7.1 enthält einige neue Funktionen. Dazu gehören:

  • verbesserte performance beim iPhone 4
  • Die Abstürtze des Homescreens wurden behoben.
  • zuverlässigere Erkennung des Fingerabdrucksensors (Touch ID)
  • Mit dem gedrückt lassen des Homebuttons kann man Siri festhalten. Wer schon einmal erlebt hat, wie Siri bei einem zu langsamen Diktieren einer Textnachricht von sich aus senden wollte, wird dies sehr schätzen.
  • Integration von CarPlay
  • neue Listenansicht im Kalender
  • diverse Sicherheitslücken wurden gestopft

Neben den neuen Funktionen gibt es auch einige Verbesserungen in punkto Zugänglichkeit:

  • In der Telefon-App werden in den Favoriten wieder die Art der Telefonnummer (Privat, Mobil, Arbeit, …) von VoiceOver angesagt.
  • Das zweifache Sprechen von „Bildschirmsperre“ wurde behoben.
  • Beim Schließen eines Ordners ertönt wieder das altbekannte Geräusch.
  • Neue Knopfumrandung bei Textbuttons
  • Weitere Animationsspielereien können abgeschaltet werden.
  • Bessere Kontrasteinstellungen bei Texten
  • Änderung von Farbdarstellungen

Fazit: iOS 7.1 macht einen sehr stabilen und guten ersten Eindruck. Ein Update wird dringend empfohlen! Bei der Installation auf einem iPhone 5 und iPad Air traten keine Komplikationen auf. Das Update steht über iTunes oder per OTA-Update auf dem iPhone zum Download bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.