Skype für iPhone

Grüßen Sie Ihre Freunde oder Ihre Familie mit einer Sofortnachricht oder über einen Sprach- bzw. Videoanruf kostenlos über Skype. Sie können jede Menge direkt von Ihrer Hand aus erledigen. Jetzt auch mit Unterstützung für die Apple Watch.

Auf einen Blick

Funktionsumfang

  • Sie können alle Ihre Freunde und Familienmitglieder im Handumdrehen finden – bei mehr als 300 Millionen Skype-Nutzern ist es so gut wie sicher, dass Sie jemanden finden, den Sie kennen.
  • Lassen Sie Ihre Finger für Sie sprechen – egal, wo Sie sich gerade befinden, Ihre Kontakte sind dank der kostenlosen Nachrichten verfügbar.
  • Rufen Sie Ihre Welt von Skype aus an – mit kostenlosen Sprach- und Videoanrufen an Freunde und Familienmitglieder per Skype können Sie nach Herzenslust reden.
  • Günstige Anrufe an Handy- und Festnetznummern – bleiben Sie mit günstigen Anrufen an Handy- und Festnetznummern selbst dann in Verbindung, wenn Ihre Kontakte nicht bei Skype angemeldet sind – egal, ob sie sich am anderen Ende der Stadt oder der Welt befinden.
  • Senden Sie Ihre besten Schnappschüsse – haben Sie ein tolles Foto, das Sie senden möchten? Nutzen Sie Skype, um es an Freunde und Familienmitglieder zu senden, ohne sich Gedanken über E-Mail-Größenlimits oder teure MMS-Gebühren machen zu müssen.
  • Videonachrichten – zeichnen Sie besondere Alltagsmomente des Lebens auf und lassen Sie die Menschen, die Ihnen am meisten bedeuten, über kostenlose und unbegrenzte Skype-Videonachrichten daran teilhaben.
  • Chatten Sie mit jedermann und überall – Skype ist für Smartphones, Tablets, Macs, PCs und sogar Fernseher verfügbar. Egal, welches Gerät Ihre Freunde oder Familienmitglieder nutzen, Skype ist verfügbar. Es ist wirklich einfach.

Aufbau

Nachdem man sich mit seinem Skypenamen und dem zugehörigen Passwort in Skype angemeldet hat, erscheint das Hauptfenster von Skype.

Rechts oben befindet sich der Schalter „Meine Info“. Ihn ausgewählt hat man Zugriff auf seine Statusnachricht, den Onlinestatus, die Möglichkeit sein Profilbild in Skype zu ändern, sein aktuelles Guthaben einzusehen, und noch vieles mehr.

Darunter befinden sich von links nach rechts drei Auswahlschalter, die die Anzeige des Hauptbildschirms beeinflussen:

  • Kürzlich: zeigt die zuletzt erfolgten Unterhaltungen an. Ein geteilter Tipp auf eine Unterhaltung öffnet das entsprechende Chatfenster.
  • Favoriten: Zeigt die zu den Favoriten hinzugefügten Kontakte an.
  • Kontakte: Zeigt eine Liste mit Kontakten an. Ist dieser Schalter ausgewählt, erhält man über den Schalter „Kontaktlistenfilter“, der sich links oben befindet, die Möglichkeit zwischen Online-Kontakte, alle Kontakte und Skype-Kontakte auszuwählen.
    Darunter werden alphabethisch die Kontakte angezeigt. Auf der rechten Seite befindet sich der Tabellenindex, mit dem man vor allen in sehr umfangreichen Kontaktlisten schnell zu einem gewünschten Kontakt navigieren kann.

Rechts unten auf dem Hauptbildschirm befindet sich der Schalter „Menü mehr“. Wird dieser ausgewählt, erhält man die Möglichkeit sich abzumelden, Kontakte hinzuzufügen oder die Hilfe angezeigt zu bekommen.

Unten in der Mitte befindet sich der Schalter „Einen neuen Chat starten“. Wurde dieser ausgewählt, bekommt man im oberen Bereich des Bildschirms seine Kontakte angezeigt. Im unteren Bildschirmbereich kann man über die virtuelle Tastatur die entsprechende Textnachricht eingeben. Zusätzlich hat man ganz oben auf dem Display die Wahl sich für einem Videoanruf oder einem Sprachanruf zu entscheiden.
Links neben dem Schalter „Einen neuen Chat starten“ befindet sich noch der Schalter „Wähltasten“. Ihn ausgewählt hat man die Möglichkeit Kontakte im Mobilfunknetz oder Festnetz anzurufen.

Das Chatfenster

Im Chatfenster befindet sich oben links der Schalter „Zurück“. Direkt daneben wird der Name des aktuellen Chatpartners mit seinem Online-Status angezeigt. Darunter befindet sich die bisher erfolgte Unterhaltung.

Im unteren Bildschirmbereich befindet sich auf der linken Seite der Schalter „Medienmenü“. Hierüber hat man die Möglichkeit ein Video oder Foto zu versenden oder ein Emoticon auszuwählen. In der Mitte befindet sich das Textfeld zum Versenden einer Nachricht. Führt man hier ein geteilten oder Doppeltip aus, wird die virtuelle Tastatur angezeigt. Auf der rechten Seite wird der Schalter „Emoticons anzeigen“ angezeigt. Ihn ausgewählt, hat man zugriff auf die vorhandenen emotikons.

Direkt über dem Homeknopf werden die Schalter „“Videoanruf“ und „Anruf“ angezeigt. Ganz rechts unten befindet sich der Schalter „menü mehr“, mit dem man den Chat löschen, das Profil einsehen, die Benachrichtigung auswählen und die Person zu den Favoriten hinzufügen kann.

Zugänglichkeit

Skype sollte bezüglich der Zugänglichkeit mit VoiceOver ein Vorbild für viele weitere Apps sein. Die App macht einen sehr aufgeräumten eindruck. Alle Inhalte können von VoiceOver ausgelesen werden. Darüber hinaus weisen alle Schalter eine sehr gute Beschriftung auf.

Fazit: Die Entwickler der Skype-App für iPhones haben wirklich eine super Arbeit im Bereich der Zugänglichkeit geleistet. Die App ist uneingeschränkt mit VoiceOver bedienbar und für jeden Fan von Skype ist sie nun auf dem iPhone unverzichtbar. Aufgrund der vollständigen Barrierefreiheit ist sie eine der interessantesten Apps im Bereich der sozialen Netzwerke geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.