Die Vorteile einer verbunden Braillezeile am iPhone oder iPad

Neben der Möglichkeit das iPhone und iPad über den entsprechenden Touch-Screen und einer externen Tastatur zu steuern, unterstützt das iOS diverse Bluetooth-Braillezeilen, mit denen Text auf der Braillezeile ausgegeben und auch Text eingegeben werden kann. Mit etwas Übung kann das iPhone oder iPad in der Jackentasche oder im Rucksack verweilen. Die Steuerung erfolgt dann ausschließlich über die Braillezeile.

Das Verbinden einer Braillezeile an das iPhone oder iPad ist sehr leicht zu bewerkstelligen. Eine umfassende Liste mit Braillebefehlen ermöglicht es einem, das iPhone oder iPad vollständig auf der Braillezeile zu bedienen. Apple unterstützt bereits eine ganze Reihe an diversen Braillezeilen, die an das iPhone und iPad gekoppelt werden können.

Die Vorteile einer verbundenen Braillezeile auf einen Blick

  • Bequemes und zielgerichtetes Steuern dank zahlreicher Tastenkombinationen
  • Anzeige des Bildschirmtextes auf der Braillezeile
  • Einfaches und schnelles Schreiben über die 8-Punkt-Eingabe auf der Braillezeile
  • Komplette Bücher können in Blindenschrift über die Apps „iBooks“ und „Kindle“ problemlos gelesen werden.
  • Die Bedienung kann ohne die Sprachausgabe von VoiceOver erfolgen.
  • Die Kurztasten gestalten im Safari das Surfen komfortabel.

Eine Braillezeile koppeln

Der Verbindungsvorgang einer Braillezeile an das iPhone oder iPad ist immer gleich.
Die Braillezeilen werden ausschließlich über Bluetooth an das iOS-Gerät gekoppelt. Es ist nicht möglich eine Braillezeile über ein Kabel an das iPhone oder iPad anzuschließen.
Die Braillezeilen werden nicht wie alle anderen Bluetooth-Geräte im eigentlichen Bluetooth-Fenster mit dem iPhone oder iPad verbunden. Bevor man eine Braillezeile mit dem iOS-Gerät koppeln möchte, muss zunächst, wenn noch nicht geschehen, Bluetooth aktiviert werden. Hierfür geht man folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen mit einem geteilten Tipp.
  2. Anschließend navigieren Sie durch mehrmaliges Wischen von links nach rechts auf den Menüpunkt: Bluetooth und öffnen ihn durch einen geteilten Tipp.
  3. Im oberen Bildschirmbereich gibt es die Möglichkeit das Bluetooth über einen Umschalter zu aktivieren. Fokussieren Sie hierfür den entsprechenden Umschalter an und führen im Folgenden einen geteilten Tipp durch.
  4. VoiceOver gibt die Rückmeldung: „Bluetooth, ein“
  5. Abschließend kann das Einstellungsfenster durch das Drücken der Home-Taste geschlossen werden.

Im nächsten Schritt kann jetzt die Braillezeile mit dem iPhone oder iPad verbunden werden. Hierfür geht man folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie auf dem iPad oder iPhone die Einstellungen.
  2. Fokussieren Sie den Menüpunkt „Allgemein“ und öffnen diesen mit einen geteilten Tipp.
  3. Navigieren Sie im folgenden Fenster auf „Bedienungshilfen und führen den geteilten Tipp aus.
  4. Öffnen Sie „VoiceOver“.
  5. Skrollen Sie auf den Menüpunkt „Blindenschrift“ und öffnen den Menüpunkt.
  6. Sofern das Bluetooth nicht aktiviert ist, erhalten Sie eine Meldung, in der Sie gefragt werden, ob Sie das Bluetooth aktivieren möchten. Bestetigen Sie mit ja.
  7. Anschließend müssen Sie ihre Braillezeile einschalten. Versichern Sie sich, dass das Bluetooth Ihrer Braillezeile aktiviert ist.
  8. Das Braillegerät wird nun unter den Einstellungen der Statuszellen angezeigt. Führen Sie einen geteilten Tipp auf der angezeigten Braillezeile durch. Der Verbindungsvorgang wird gestartet.
  9. Im Anschluss erscheint die Pin-Code-Abfrage auf Ihrem iPHone oder iPad. Geben Sie den Code Ihrer Braillezeile ein und aktivieren den Schalter „koppeln“ durch einen geteilten Tipp.
  10. Nach kurzer Zeit ist die Braillezeile mit dem iPad oder iPhone verbunden und die Einstellungen können geschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.